Hier findest du die aktuellsten Neuigkeiten, Termine und Artikel zu sehr interessanten Themen, die deinem Glauben weiterhelfen!

Sonntagsgottesdienst | Sonntag | 10.30 Uhr

Informationen zu den Versammlungen in der Gemeinde!


Der Gottesdienst findet wieder wie gewohnt in unseren Räumlichkeiten statt. Für eine Teilnahme, müssten Sie sich allerdings ganz kurz und einfach anmelden!

Grundsätzliches zum Gottesdienst
Um den nötigen Sicherheitsabstand zu gewährleisten, haben wir einige Änderungen im Gemeindesaal vorgenommen.

Aktuell ist KEINE ONLINE-ANMELDUNG notwendig!

Bei unseren Veranstaltungen ist keine 3G-Regel erforderlich. Alle sind herzlich eingeladen!

Regelmäßige Veranstaltungen:

siehe Gottesdienste

siehe Gruppen

Verfolgen Sie unseren Gottesdienst über YouTube LIVE!

Hier gehts zum Livestream: https://bit.ly/2SHNVVc

 

 


Aktuelle Ereignisse in Unserer Gemeinde

Aktuell bieten wir unseren regulären Gottesdienst an jedem Sonntag um 10.30 Uhr an und die Bibel- Jugendstunde jeden Donnerstag um 18.30 Uhr. Für diese Veranstaltungen ist keine Online-Anmeldung notwendig.


Gemeinsam den Geflüchteten aus der Ukraine helfen

Klicken Sie hier um mehr zu erfahren


Covid-19 Hygienekonzept

Covid-19 Regelung der Gottesdienste

Erfahre mehr zum Hygienekonzept
Hygienekonzept
Die Personenanzahl pro Gottesdienst ist beschränkt, deshalb ist eine Anmeldung (mit allen wichtigen Kontaktdaten) erforderlich. Die Sitzplätze wurden durchnummeriert und jeder Gast bekommt einen Platz mit einer eigenen Platznummer zugewiesen. Das Aufhalten im Gebäude, nach dem Gottesdienst, ist aktuell nicht gestatten. Alle Gäste werden nach Ende des Gottesdienstes gebeten, den Raum zu verlassen.

 

1. Einlass

a) Der Einlass wird durch Mitarbeiter geregelt

b) Die Anzahl der Mitarbeiter pro Gottesdienst und ihre Kontaktdaten sind intern in einer Gottesdienst-Meldeliste hinterlegt.

c) Warteschlangen beim Einlass werden durch Sitzplatzzuweisung im Voraus vermieden

d) Eingewiesene Mitarbeiter kontrollieren die Einhaltung des Abstands von 1,5m. Aus Erfahrung der vergangenen Gottesdienste bilden sich kaum Schlangen, da die Besucher zu sehr unregelmäßigen Zeitpunkten erscheinen (einige kommen sehr früh, andere zu spät).

e) Der Einlass beginnt 30 min. vor dem Beginn des Gottesdienstes.

f) Besucher ohne Voranmeldung bekommen von einem Mitarbeiter einen Platz zugewiesen. Kontaktdaten werden vor Ort aufgenommen.

g) Beim Zutritt ins Gemeindehaus ist eine medizinische Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Eintretende Besucher werden durch Mitarbeiter darauf hingewiesen. Für Besucher ohne Mund-Nasen-Bedeckung, werden diese zur Verfügung gestellt.

2. Hinweis auf grippeähnliche Symptome

Besucher werden darauf hingewiesen, das Gemeindehaus mit den folgenden Symptomen nicht zu betreten: Kopfschmerzen, Fieber, Husten, Atemnot, Schnupfen, allgemeine Abgeschlagenheit, Durchfall, Geruchs- bzw. Geschmacksstörungen. Alternativ wird ein Livestream für zuhause angeboten.

3. Medizinischer Mund-Nasen-Schutz

a) Besucher werden am Eingang und durch Ausschilderung im Gemeindesaal auf das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung hingewiesen.

b) Eingewiesene Mitarbeiter weisen Besucher auf das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung hin.

4. Lüftung

a) Alle Gottesdienste finden Gemeindesaal und im Übertragungsraum statt. Diese werden 30 min. vor und nach dem Gottesdienst durch weit geöffnete Fenster belüftet.

b) Durch Kippstellung der Fenster werden die Gottesdiensträume während dem Gottesdienst durchgängig belüftet.

5. Besondere Rückverfolgbarkeit

a) Die Rückverfolgbarkeit wird durch eine namentliche Sitzplatzvergabe gewährleistet. Jeder Sitzplatz ist nummeriert worden.

b) Die Kontaktdaten der Einzelpersonen (Name, Anschrift, Telefonnummer) werden erfragt und datenschutzkonform vier Wochen gespeichert.

6. Mindestabstände

a) Eine Ausschilderung im Gemeindesaal weist auf die Einhaltung der Abstände hin.

b) Eingewiesene Mitarbeiter kontrollieren die Einhaltung des Mindestabstands.

c) Zwischen den Besuchern eines Haushaltes wird ein Abstand von zwei Sitzplätzen (entspricht 1,5m) eingehalten. Eingewiesene Mitarbeiter kontrollieren zusätzlich die Einhaltung des Abstandes.

7. Gemeindegesang

Bei steigenden Infektionszahlen im Raum Rhein-Erft-Kreis verzichten wird gemäß der Verordnung auf den Gemeindegesang.

8. Reinigungsintervalle

a) Die häufige Berührung von Oberflächen wird durch stets geöffnete Türen am Ein- und Ausgang vermieden.

b) Eingewiesene Mitarbeiter desinfizieren Handläufe, Türklingen und sanitäre Anlagen zwischen den angebotenen Gottesdiensten.

c) Es wird sichergestellt, dass auf den Toiletten stets ausreichend Flüssigseife und Einmalhandtücher zur Verfügung stehen.

9. Ablauf des Gottesdienstes

a) Besucher bleiben während des gesamten Gottesdienstes auf den zugewiesenen Sitzplätzen.

b) Besucher tragen während des gesamten Gottesdienstes eine medizinische Mund-Nasen-Bedeckung.

c) Vortragende dürfen die Mund-Nasen-Bedeckung erst auf der Bühne abnehmen.

10. Auslass

a) Nach Ende des Gottesdienstes werden alle Gottesdienst Besucher aufgefordert die Räumlichkeit umgehend zu verlassen.

b) Damit kein Stau entsteht, wird das Verlassen der Räumlichkeit durch Mitarbeiter geregelt.

Diese Regelungen sollen dem Schutz der Gesundheit dienen und uns weiterhin Versammlungen ermöglichen, um Gemeinschaft zu erfahren. Lasst uns mit dem Gottesdienstbesuch zeigen, dass uns der Glaube und die Begegnung mit Jesus Christus und den anderen Mitchristen wichtig ist, auch wenn Distanz einzuhalten ist.

© Gemeinde Frechen-Königsdorf

 

Mein Lieber, ich wünsche, dass es dir in allen Stücken gut gehe und du gesund seist, so wie es deiner Seele gut geht.

3 Johannes 1:2